Faak, und immer wieder Faak – European Bike Week 2019

Die einen zieht es nach Mekka, die anderen nach Malle. Wieder anderen reicht es, wenn sie ab und zu mal durch die Eifel düsen. Aber für die Freunde des Milwaukee Eisens namens Harley-Davidson gibt es im September immer nur ein Ziel, der Faaker See in Kärnten, im Ösi Land. Hier fand vom 03. bis 09.09. die European Bike Week statt, das größte europäische Harley Event mit Bikern aus der ganzen Welt. Und inmitten dieser zigtausend Harley Fahrerinnen/fahrer hatten 8 Member (leider fehlt unser Jens auf dem Bild) vom ACC und ein Gast ihren Riesenspaß, der die überaus nasse Anreise schnell vergessen ließ. Mega Touren nach Italien und Slowenien, bei dann herrlichem Wetter, ließen diese Tage zum reinen Genuss werden, so dass einige schon wieder für 2020 gebucht haben. Save the Date European Bike Week 2020 vom 08.- 13.09.2020

ACC Let’s Go!

Unsere Flaschenpost Tour nach Wolfenbüttel vom 16. – 18.08. 2019

wir haben unser Versprechen gehalten, das wir in dem Beitrag vom 26.10.2018 gegeben haben:
„Wir besuchen unsere Flaschenpost Kids in Wolfenbüttel!“

Am Freitag,den 16.08.2019 ging es mit immerhin 17 Bikes los und am Samstag, den 17.08. wurden wir von Jette, Finja, Enno und ihren Familien, Freunden, und Nachbarn herzlich begrüsst und willkommen geheißen. Nach einer Stärkung in Form von Kaffee und Kaltgetränken suchten die Kids sich „ihre Bikes“ aus, auf denen sie als Sozia den Tag verbringen wollten. Und siehe da, sogar die Mütter und Großeltern zierten sich nicht, und nahmen mit glänzenden Augen und voller Erwartung auf dem Bike ihrer Wahl Platz. Zunächst ging es in die Stadtmitte, zu einem Fest auf dem Schlossplatz, wo uns natürlich die sofortige Aufmerksamkeit vieler Besucher sicher war. Sogar der Bürgermeister, inkl. Presse kam schnell zu uns gelaufen, um uns mitzuteilen, dass er jetzt viel lieber mit uns fahren möchte, anstatt im Anzug feierliche Reden halten zu müssen, er führe nämlich eine Street Bob! Nach vielen, vielen Fotos ging es zu einer herrlichen Tour in den Harz, die wir nach über 4 Stunden mit neuen und begeisterten Harley Fans bei einem sehr gemütlichen Abendessen in Wolfenbüttel beendeten. Spät abends ging es dann wieder zurück nach Königslutter zum Hotel, von dem wir dann am Sonntag nach dem Frühstück die Heimreise antraten.

Dieses Event wird sicher auf beiden Seiten unvergessen bleiben, denn es haben sich ganz einfach und unkompliziert neue Freunde gefunden, die sich sicher nicht aus den Augen verlieren werden. Ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Köln ist fest geplant, und vielleicht kommt ja dann eine der Mütter, Oma oder Opa selbst mit der neuen Harley! Wer weiss, wer weiss!? So ein Bazillus kann wachsen.

In der Zwischenzeit halten Jette, Finja und Enno die Agrippina Fahne als Ehrenmember unserer neuen Außenstelle Wolfenbüttel hoch.

30.05. – 02.06.2019 / 5 Jahre United Free Chapter Germany 23 – Große Jubiläumsparty in Oberhof/Thüringen

2014 schlossen sich mit viel Mut die ersten, Dealer-unabhängigen Free Chapter zur United Free Chapter Germany 23 zusammen.
Die 23 steht hierbei für den 2. Buchstaben des Alphabets, das B, und die 3 für den 3 . Buchstaben, das C.Und dieses BC bedeutet im Sprachgebrauch der HOG nichts anderes als Bastard Chapter. Wenn ihr mich fragt, ein geiler Name! Das ACC wurde im Juli 2018 als 23. (!) und jüngstes Chapter aufgenommen, und wir können voller Stolz sagen, dass wir mit fast 100 Member schon zu den ganz großen Chaptern in dieser Truppe gehören. Insgesamt sind in der UFC Germany 23 über 700 Member vertreten, und alle eint die Unabhängigkeit von lokalen HD Dealern.
Zur Feier der Gründung 2014 folgten über 450 UFC Member dem Ruf der Organisatoren in den bekannten Skiort Oberhof in Thüringen und feierten drei Tage im dortigen Panorama Hotel eine Mordparty. Das ACC war mit 21 Member vertreten. Herrliche Touren wurden angeboten, wobei nicht ein Tropfen Regen fiel. Wir haben wunderbare neue Freunde kennen gelernt, und was mich ganz besonders stolz macht, ist der gute Ruf den wir uns in der kurzen Zeit der Mitgliedschaft schon erworben haben, und der deutlich spürbar war. Freude pur für den Presi!

Fazit: Es waren wunderbare Tage, und die werden wir im Kreise dieser großartigen Freunde hoffentlich noch oft erleben.
Übrigens, 2020 richten wir Agrippinas das 10. President Meeting der UFC 23 in Köln aus. Da zeigen wir denen mal, was Kölner auf die Beine stellen können! Ich zähl auf euch!

Unser Freund Ricky hat uns verlassen

Unser Freund und Partner, Ricky Milz, ist nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 61 Jahren verstorben.
Wir trauern mit seiner Familie und seinen Freunden und sind in Gedanken bei ihnen.

Ruhe in Frieden Ricky, du wirst immer ein Teil des Agrippina Chapters Cologne bleiben.
Wo immer du bist, lass es dort krachen und gib Gas!

Wir wachsen weiter, und das ist auch gut so

Auf dem Chapter Abend am 08. März war Freude angesagt. Auf unserer Seite, weil wir feststellen, dass sich sympathische, und positive Menschen offensichtlich von uns angezogen fühlen, und auf der anderen Seite ist die Freude bei den „Neuen“ natürlich groß, weil sie bei uns eine echte Willkommenskultur erleben.

Wir freuen uns mit Wolfgang und Marion, die jetzt stolze Full Member sind. Herzlich willkommen, unseren neuen, sympathischen Anwärtern Kessy und Andre. Und eine ganz besonders große Freude ist es für viele von uns, dass jetzt liebe und großartige Freunde aus vergangenen Tagen als Full Member zu uns gehören. Ein herzliches Willkommen: Bine. Dirk und Heiko!

Euch Allen, Herzlichen Glückwunsch, und viel Spaß mit, und bei uns !

D’r Zoch kütt ! Dass ACC auf dem Rosenmontagszug

Was D’r Zoch kütt bedeutet, musste ich googeln, und ja, ich bekenne mich, gebe es hier und heute als knochentrockener Ruhri zu. Ich bin vom Kölner Karneval so weit entfernt, wie dunkle Regenwolken über der Sahara. Und trotzdem freut es mich sehr, und macht mich auch stolz, wenn ich höre, dass 35 Member, die meisten in wunderbaren Kostümen, zusammen den Rosenmontagszug in ihrem geliebten Kölle erleben, schunkeln, singen und glücklich sind. Wunderbare Bilder sagen mir, dieses Chapter lebt, es hat eine Seele und die besteht aus Spaß, Freundschaft und viel, viel Hätz (Google=Herz). Presi, was willst du mehr?

Sollte jetzt jemand das Ziel haben, den Jürgen doch noch irgendwie zum Karneval zu bringen, kann ich nur sagen: „versucht erst mal die Regenwolken über die Sahara zu schieben, und wenn ihr das geschafft habt, denke ich drüber nach“

7 Member des ACC und ihre Bikes in Alicante, Spanien

Sie haben es wohl nicht mehr ausgehalten, die Harley nur in der Garage zu sehen, und so packten sie dieselben auf den Super Truck des schnellen Zimmermanns (www.bigtwin-reisen.de) und machten sich auf den Weg nach Alicante, einer malerischen Hafenstadt an der Costa Blanca im Südosten Spaniens. Das verspricht natürlich Fahrspaß pur, und die gemeinsamen Abende im Hotel werden sicher auch dazu beitragen. Natürlich Ehrensache, dass man in ACC Kutte die HD Dealer in Alicante und Murcia besucht, und dort  unser Logo klebt.

03. Februar 2019-Das Agrippina Chapter Cologne, also „Minsche met Hätz“, im Hänneschen Theater

Das Brauchtum, und die weltweit einzigartige Liebe zum Karneval steckt den Kölschen in den Genen. An praktisch jeder Ecke, jedem Platz, jeder kleinen Straße, spürt man diesen  urwüchsigen Humor, der sie so liebenswert macht. Im Hänneschen Theater am Eisenmarkt wohnt die kölsche Seele und verzaubert seit 1802 die Besucher mit seinen Puppensitzungen

29 Member des Agrippina Chapter Cologne saßen am Sonntag des 02. Februar 2019  im Zuschauerraum, und der ein oder andere hatte sicher schon ein feuchtes Äugelchen, als alle Zuschauer mit Inbrunst das Agrippina Lied sangen. Es versteht sich von selbst, dass wir sehr, sehr stolz auf unseren Chapternamen sind, weil er, egal wo wir uns herumtreiben, allen Menschen zeigt: „mir sin Kölsche, und Kölsche sin prima“

Unser erster Geburtstag! Das ACC wird 1 Jahr alt

Am 29.01.2018 saßen abends zwei Kerle mit wenig Haaren, aber großem Herzen und viel Mut in einer Kneipe in Köln Mülheim. Nach dem zweiten Kölsch sahen sich beide an, holten tief Luft, und sagten: “ komm, wir machen es“. Dann griffen sie zu einem Kugelschreiber und unterzeichneten mit Guido Broich und Jürgen Tomaszewski eine ganz  schlicht gehaltene Gründungsurkunde. Dies war die Geburtsstunde des Agrippina Chapter Cologne. Was folgte, war ein beispiellos spannendes und großartiges Jahr des Aufbaus eines Chapters, das sich schon jetzt, in seinem ersten Jahr, höchste Anerkennung und Respekt, weit über die Grenzen Kölns verdient hat. Darauf sind wir mehr als stolz, und sehen unserer Zukunft mit großem Optimismus entgegen. Getragen und gelebt wird dieser Stolz von mittlerweile 86 wunderbaren Membern, die heute feiern dürfen, und mit den ACC Patches auf ihren Kutten unsere Prinzipien verkörpern: Harley fahren,Spaß haben, Mensch bleiben!

Die Haare der beiden oben genannten Gründern sind nicht mehr geworden, ihr Mut aber auch nicht weniger

Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute für die Zukunft!